Willkommen bei PP.Forum. Anmelden | Registrieren | Hilfe

AW: Prüfung 26.1.2015

  •  01-27-2015, 22:39

    • Nita_ ist nicht online. Letztmals aktiv: 06-11-2015, 22:29 Nita_
    • Nicht gereiht
    • Registriert am 06-25-2007
    • Starting Member
    • Punkte 220

    AW: Prüfung 26.1.2015

    Glasl:

    - Bei einer Droge mit ÄÖ stehen Angaben 1,5% (t), 1%(cs), warum sind die Angaben unterschiedlich?Was bedeuten die Bezeichnungen?( ungefähr so)

    -Anatomische Merkmale von Lamiaceen

    -Ein Querschnitt (Wurzel)- A grob und B detalliert .Auf A zeigen welcher Teil im B vergrößert ist.Beschriften, welcher Schnitt liegt vor?
    -Namen von Drogen auf deutsch gegeben- die richtigen Namen ( lat.) von den Drogen aufschreiben , Stammpflanze, Familie(lat)
    -2 CHARAKTERISTISCHE anatomische Merkmale von 5? Drogen
    -2 charakt. morphologische merkmale von  5? Drogen

    -DC - Substanzflecken nach Rf in DC einzeichnen.


      Reznicek

    -Aloin- Monographie - Arb.Schritte erklären- Rechnung usw.
    -Rad Ipecacuanhae- Stoffgruppe? Wie qualitativ nachgewiesen?

    Äö- Methode der Wahl bei der Bestimmung der Zusammensetzung- Eine Droge enthält so und so viel ml ÄÖ-pro soundso viel g droge- vorgeschrieben sind 12ml/kg. Entspricht die Droge?

    UV Spektrophotometrie -Ein Abs. Spektrum zeichnen mit 2 Peaks:  Peak I der bei einer angegebenen wellenlänge Abs.max hat , und Peak 2 , der eine doppel so große Abs. hat bei einer anderen Wellenlänge. Warum benutzt man Shift Reagenzien?

    Interner Standard, warum muss man den Standardkorrekturfaktor dazu ausrechnen und wie lautet die Formel zum Berechnung des Gehaltes in der Probe wenn man ein interner Standard benutzt hat? ( oder war es die Formel für das Ausrechnen des Korrekturfaktors ist?? - auf jeden Fall- beides lernen :) ) 

     

    Krenn

    n-Propanol, Isopropanol - Struktur

    Säureunlösliche Asche - Vorgang, welche Fehler sind möglich? Eine Rechnung von säureunlösl. Asche , entspricht die Droge?

    Bei welchen Drogen bestimmt man den Wassergehalt weil der Trocknungsverlust nicht möglich ist ? Wie macht man das? ( ich glaube es sind Drogen mit ÄÖ gemeint und volumetrische Bestimmung des Wassergehaltes.)

    -Bei welchen Drogen macht man eine Schaumprobe? Wie wurde die Droge früher " quantifiziert"?  ( ich glaube sie meint HI bei Saponinen) 

    es gibt noch ein Paar Fragen an die ich mich nicht mehr erinnern kann. 

     

    Lg 

Das ganze Thema ansehen